Ostereier-Museum

20 Jahre Eierverzierkunst im Osterei-Museum

Anna Barkefeld - Leiterin des Ostereimuseums

Anna Barkefeld - Leiterin des Ostereimuseums

Das 1. deutsche Osterei-Museum in Sonnenbühl feiert im Jahr 2013 sein 20-jähriges Jubiläum. 1993 wurde das alte Erpfinger Schulhaus von 1840 museums- und behindertengerecht modernisiert und als Haus mit nur einem Spezialthema eröffnet. Es dreht sich inhaltlich alles um das Osterei und seine Bedeutung im christlichen Brauchtum sowie um das verzierte Ei als Kulturobjekt in vielen Kulturen weltweit. Die ausgewählten Exponate vom Finkenei über Hühnerprodukte hin zu Straußeneiern spiegeln dies in der Dauerausstellung. Sie zeigen auch viele Techniken, mit denen Eier verziert werden können wie bemalen, gravieren, fräsen.

Das Museum blickt zurück auf fast 30 Sonderausstellungen, viele kleine Ausstellungen außer Haus wie in Mössingen, München, Friedrichsdorf, Werne und in anderen Städten. 19 Künstlermärkte im Haus und eine sehr stattliche Zahl von Besuchern. Dazu Künstlermärkte in Sonnenbühl seit Mitte der 80er Jahre. Ein Katalog zum Nachlesen wird noch erscheinen.

Feiern Sie mit - besuchen Sie das Haus und die vielen Veranstaltungen.

 

Osterei-Museum